Auftakt mit Schirm

Ăśber 20 Geschichtsfreunde kamen zum ersten Stadtrundgang 2011


Der Frühlingsregen konnte nicht abschrecken. Über 20 Geschichtsfreunde kamen zum ersten Stadtspaziergang am 26. März. Wolfgang Ebert führte in seiner bewährten Manier entlang der Weichbildgrenzen der alten Stadt und berichtete so manches Hörenswertes über die Grenzen und die Auswirkungen der Gerichtsbarkeit in Wurzen und verwies auf den Standort des ehemaligen Galgens der Stadt im Norden. In der LVZ erschien in der Folgewoche ein Beitrage dazu (vgl. Presseveröffentlichungen und anschließende Fotos).